Samstag, 31.5.2019, Andi Bartsch, Sebi Kuster

Seit mehreren Jahren „spienzeln“ wir immer mal wieder nach Höhlen im benachbarten Vorarlberg. Die Nähe ist natürlich ein grosser Komfort-Vorteil.

Andi war vor 2-3 Jahren bereits in der Region unterwegs: somit nehmen wir uns als Ziel 2 Höhlen auf eigene Faust zu finden und zu tauchen.

Die Erste ist die Brühlhöhle/Brühlgrotte bei Alberschwende. Idealer Zugang, jedoch sanfter Aufwand in der Höhle bis zum 1. Siphon.

Der Trockenanzug leidet extrem, auch die Flaschen… das nächste Mal sollten wir die Flaschen mindestens in Schleifsäcke packen…

Der 1. Siphon ist rasch durchtaucht, obwohl sehr viel Strömung und 1-2m Sicht. Getaucht wird OC 2 x 7l sidemount.

Alte Leinenfragmente nehme ich raus.

Ankunft in der 1. grossen Halle, anständige Schlepperei und wieder eine intensive Erfahrung für den Trockenanzug…
Hier der Siphon 2:

Nach 30min erreiche ich den 2. Siphon. Da es mir irgendwann zu blöd wurde neben den Flaschen und den Flossen das Reel auch noch nachzuziehen, blieb dieses auf der Strecke und ich tauche nur mit einem Spool: das diktiert den Umkehrpunkt im S2 auf ca. 18m Tiefe.

Wieder Schlepperei zurück zum S1, und dank sicherer Leinenführung tauche ich nach wenigen Minuten wieder im S1 auf, wo Andi auf mich wartet.

Ich bin begeistert von der Höhle!
Kleine Skizze;

 

Draussen, direkt vor der Höhle ist ein Fussballplatz, da stärken wir uns mit Schnitzelbroten und beugen der akuten Unterhopfung vor.

 

Dann weiter zur Kitzlochtobelhöhle, in der nähe von Mellau. Parken tun wir unten an der Hauptstrasse, bei >30°C ist es doch recht anstrengend hochzulaufen, nach ca. 20min sind wir oben.

Zugang ist nicht eingerichtet, ohne Seil relativ sportlich, aber machbar.

Auch diese Höhle zeigt ein Siphon, diesen werden wir beim nächsten Mal betauchen.

Wieder unten beim Auto bemerken wir, dass wir den Autoschlüssel bei der Höhle oben haben liegen lassen; aus Vorsichtsmassnahme diesen nicht in der Höhle zu verlieren… Somit kämpft sich Sebi nochmals hoch; Bier ist verdient!

 

1.6.2019, Sebastian Kuster

 

Categories: Alle Höhlen

%d bloggers like this: